577375webrkbbyrainersturmpixelio_160.de_Das KfW-Wohneigentumsprogramm ist ein Darlehensprogramm der KfW-Förderbank zur Unterstützung von Privatpersonen beim Bau oder dem Kauf von Wohnimmobilien oder dem Erwerb von Genossenschaftsanteilen für die eigene Nutzung. Das Programm wurde im Jahr 1996 von der KfW aufgelegt und wird den Entwicklungen am Kapitalmarkt, hinsichtlich der Zinsen regelmäßig angepasst.

Maximal 50.000,– Euro, werden gefördert. Das Darlehen wird über die Hausbank, vor dem Beginn der Maßnahme, bei der KfW beantragt.

Der Darlehensnehmer kann zwischen einem und fünf tilgungsfreien Jahren wählen. Die Zahlungen erfolgen monatlich und Sondertilgungen sind während der Zinsbindungszeit nicht möglich.

 


Quelle: » Wikipedia
Der Text unterliegt den Lizenbestimmungen der » Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported.
Bildquelle: ©Rainer Sturm / PIXELIO – www.pixelio.de